1. Einleitung
    Direktdeals verpflichtet sich, die Privatsphäre und die personenbezogenen Daten unserer Kunden, Mitarbeiter und aller Personen, deren Daten wir verarbeiten, zu schützen. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt unser Engagement für den Datenschutz und die Maßnahmen, die wir ergreifen, um die Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze und -vorschriften zu gewährleisten.
  2. Erhebung von Daten
    Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten für legitime Geschäftszwecke, wie z. B. die Bearbeitung von Bestellungen, die Bereitstellung von Kundensupport und die Verbesserung unserer Dienstleistungen. Zu den Arten von Daten, die wir erfassen können, gehören unter anderem:
    Kundenkontaktinformationen (Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer).
    Zahlungsinformationen (Kreditkartendaten).
    Mitarbeiterinformationen (Kontaktdaten, Gehaltsabrechnungsdaten).
    Nutzungsdaten der Website (Cookies, Analysen).
  3. Verwendung der Daten
    Personenbezogene Daten werden für spezifische und legitime Zwecke erhoben und verwendet, wie z.B.:
    Bearbeitung von Bestellungen und Bereitstellung von Produkten oder Dienstleistungen.
    Kommunikation mit Kunden bezüglich ihrer Einkäufe oder Anfragen.
    Interne Aktenführung.
    Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Verpflichtungen.
  4. Datensicherheit
    Wir setzen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ein, um personenbezogene Daten vor unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Veränderung und Zerstörung zu schützen. Diese Maßnahmen umfassen:
    Sichere Datenspeicherung.
    Zugangskontrollen und Authentifizierung.
    Regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen.
  5. Aufbewahrung von Daten
    Wir bewahren personenbezogene Daten nur so lange auf, wie es für die Erfüllung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen erforderlich ist. Wenn die Daten nicht mehr benötigt werden, werden wir sie sicher löschen oder anonymisieren.
  6. Gemeinsame Nutzung von Daten
    Wir können personenbezogene Daten an vertrauenswürdige Dritte weitergeben, z. B. an Zahlungsabwickler und Versandunternehmen, um unsere Dienstleistungen zu erfüllen. Wir stellen sicher, dass diese Dritten die Datenschutzgesetze einhalten und die Vertraulichkeit und Sicherheit der personenbezogenen Daten wahren.
  7. Kundenrechte
    Kunden haben das Recht auf:
    Zugang zu ihren persönlichen Daten.
    Ungenauigkeiten in ihren persönlichen Daten zu korrigieren.
    die Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (vorbehaltlich gesetzlicher Verpflichtungen).
    Einspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu erheben.
    Datenübertragbarkeit zu verlangen.
    eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einreichen.
  8. Reaktion auf Datenschutzverletzungen
    Im Falle eines Datenschutzverstoßes werden wir den Verstoß unverzüglich bewerten und den zuständigen Behörden und den betroffenen Personen gemäß den gesetzlichen Verpflichtungen melden.
  9. Datenschutzrichtlinien
    Ausführlichere Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten erfassen, verwenden und schützen, finden Kunden und Mitarbeiter in unserer Datenschutzrichtlinie, die auf unserer Website verfügbar ist.
  10. Kontaktinformationen
    Bei Fragen oder Anliegen im Zusammenhang mit dem Datenschutz wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.

Diese Datenschutzrichtlinie wird regelmäßig überprüft und kann aktualisiert werden, um Änderungen in unseren Datenverarbeitungspraktiken oder gesetzlichen Anforderungen zu berücksichtigen. Es ist wichtig, dass Sie sich über unsere Datenschutzrichtlinien und etwaige Aktualisierungen auf dem Laufenden halten.